knowledge base Management Diagnostik
Leser der Knowledge base Management Diagnostik

Allgemeines Kompetenzmodell

besser: Kompetenzsystematik
engl: general model / taxonomy of competencies

Allgemein gültige Taxonomie oder Systematik zur Klassifikation beruflicher Anforderungen oder Verhaltensweisen.

-> konkretes Beispiel
-> weitere Typen von Kompetenzmodellen

Allgemeine Kompetenzmodelle sollen das Universum beruflichen Verhaltens übersichtlich, in Klassen sortierbar und damit handhabbar machen.
Eine Analogie ist die biologische Systematik von Flora und Fauna.
Generell werden Klassen auf Grund von Gemeinsamkeiten der Elemente einer Klasse gebildet. Um zwei oder mehrere Verhaltensweisen zu einer Einheit oder Klasse im Sinne einer Kompetenz zu bündeln, können grundsätzlich folgende Prinzipien angewandt oder Gemeinsamkeiten betrachtet werden:

  • gemeinsames Auftreten im Sinne der zeitlichen Kopplung,
  • gemeinsames Erscheinungsbild oder Ähnlichkeiten in der Gestalt
    (z. B. zwei motorische Fertigkeiten),
  • gemeinsamer Ursprung, gemeinsame Entwicklung (Entwicklungspsychologische Perspektive),
  • gemeinsame Funktion:
    • beides kann das gleiche bewirken,
    • beides muss gleichzeitig vorhanden sein, damit eine bestimmte Wirkung, Leistung oder Berufserfolg möglich wird.

Die Faktorenanalyse ist die Methode der Wahl, um solche Ähnlichkeiten in Daten aufzuspüren und übergeordnete Einheiten zu bilden.

Die Klassifikation beruflicher Anforderungen des Occupational Information Network (O*NET) kann als allgemeines Kompetenzmodell oder Kompetenzsystematik verstanden werden. Sie ist breit sowie differenziert angelegt und gut strukturiert. Neben der Taxonomie und der standardisierten Sprache zur Beschreibung von Berufsmerkmalen bietet sie für zahlreiche Berufe konkrete Anforderungsprofile, die leicht angepasst und auch als Grundlage für im Rekrutierungsfall neu zu erstellende Anforderungsprofile genutzt werden können.


Siehe auch:
- > konkretes Beispiel eines allgemeinen Kompetenzmodells /
     Taxonomie berufsrelevanter Kompetenzen
- > Qualität von Kompetenzmodellen


Ergründen Sie mit uns die Kompetenzen und Potenziale Ihrer Mitarbeiter!
Entwickeln Sie mit uns unternehmensspezifische Basisanforderungen an Führungskräfte und positionsspezifische Anforderungsprofile! Wir machen Ihnen konkrete Vorschläge. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch:


> Top       > Zurück           © Andreas Klug