knowledge base Management Diagnostik
Leser der Knowledge base Management Diagnostik

Beobachtung

engl: observation

Geplante und systematische Registrierung von Vorgängen, insbesondere von Verhalten von Personen.

Für die Eignungsdiagnostik wird vor allem das Verhalten von Kandidaten in herbeigeführten Situationen beobachtet, die Aufgaben und Anforderungen aus dem konkreten Arbeitsalltag auf einer Zielposition simulieren
(Arbeitsproben). Die Beobachtungen werden anhand eines strukturierten Beobachtungsbogens mit Verhaltensankern dokumentiert. Anschließend werden die Beobachtungen mit anderen Beobachtern diskutiert und bewertet, um letztendlich eine Aussage zur Eignung des Kandidaten zu machen. Dabei sind Beobachtungs- und Beurteilungsfehler zu vermeiden.

Siehe auch: Beobachter


Beratung:
Gerne trainieren wir Ihre Beobachter in der systematischen Beobachtung sowie in der Vermeidung von Beobachtungsfehlern und bereiten sie so auf ihre Rolle im Assessment vor.
Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch!


Literatur:
Greve, W. & Wentura, D. (1997). Wissenschaftliche Beobachtung. Weinheim: Beltz-PVU.
Mees, U. & Selg, H. (Hrsg.). (1977). Verhaltensbeobachtung und Verhaltensmodifikation. Stuttgart: Klett.


> Top       > Zurück           © Andreas Klug