knowledge base Management Diagnostik
Leser der Knowledge base Management Diagnostik

Kriterienkontamination

engl: criteria contamination

Eine Variable eignet sich weniger als Kriterium oder Indikator, wenn die Variable nicht nur von den interessierenden Merkmalen, sondern auch stark von nicht relevanten Merkmalen beeinflusst wird.

Solche Fehlereinflüsse lassen sich so gut wie nie ganz vermeiden. Es kommt darauf an, sie zu minimieren. Dies ist durch eine geschickte Operationalisierung möglich.

Die folgenden Abbildung stellt die Messung der Eignung anhand von sieben Kriterien dar (K1-K7). Die Kriterien K2, K3, K6 und K7 serfassen wesentliche Elemente der Eignung. Das Kriterium K5 ihat nichts mit der interessierendn Eignung zu tun. Die Kriterien K4 , K1 und geringfüig auch K7 werden auch noch von anderen Faktoren jenseits der Eignung beeinflusst. Sie sind bezüglich der Messung der Eignung kontaminiert.

Siehe auch:
Indikator

Wir konzipieren maßgeschneiderte Assessments, die die konkreten und spezifischen Anforderungen einer Zielposition in Ihrem Unternehmen optimal repräsentieren und messbar machen.
Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch!


> Top       > Zurück           © Andreas Klug